Wir be­grü­ßen Sie herz­lich auf der In­ter­net­sei­te der Pfar­rei­en­gemein­schaft St. Ni­ko­laus, Herz­la­ke und St. Ber­nar­dus, Doh­ren mit der Ka­pel­len­ge­mein­de St. An­to­ni­us, West­rum.

Viel Spaß beim Stö­bern über uns und un­ser Ge­mein­de­le­ben.

Un­ten auf die­ser Sei­te fin­den Sie im­mer die ak­tu­el­len News und Kurz­mel­dun­gen. Es lohnt sich also, hier re­gel­mä­ßig vor­bei zu schau­en. 

Die kfd Doh­ren hat­te am Mitt­woch, 08.08. zum Ta­ges­aus­flug ein­ge­la­den.  Gut ge­launt mach­ten sich knapp 50 Frau­en mor­gens auf den Weg. Un­ser ers­tes Ziel war die Land­volk­Hoch­schu­le Oe­se­de, wo wir uns mit ei­nem le­cke­ren Früh­stück für den Tag stärk­ten. Der Haus­lei­ter und Dia­kon Jo­han­nes Buss gab uns noch ei­ni­ge In­for­ma­tio­nen zum Haus und nach ei­nem ge­mein­sa­men Lied in der Ka­pel­le fuh­ren wir wei­ter zur Lan­des­gar­ten­schau nach Bad Iburg. Dort hat­te jede Zeit das sehr an­spre­chen­de und in­ter­es­san­te Ge­län­de ganz in ih­rem Sin­ne zu be­sich­ti­gen. Den Ta­ges­aus­flug schlos­sen wir mit ei­nem köst­li­chen Abend­es­sen in der Gast­stät­te Tri­phaus in Fürs­ten­au ab. Alle Frau­en ka­men  wohl­be­hal­ten wie­der in Doh­ren an.

Wah­len zum Kir­chen­vor­stand und Pfarr­ge­mein­de­rat

Für die Pfarr­ge­mein­de­rats- und Kir­chen­vor­stands­wah­len am 10./11. No­vem­ber 2018 wer­den noch im­mer Kan­di­da­ten ge­sucht, die en­ga­giert sind und Freu­de dar­an ha­ben, Ge­mein­de mit­zu­ge­stal­ten: Frau­en und Män­ner, Ju­gend­li­che und Er­wach­se­ne, die be­reit sind, ihre Fä­hig­kei­ten und Be­ga­bungen in die Ge­stal­tung des kirch­li­chen Le­bens ein­zu­brin­gen.

Wer In­ter­es­se hat oder noch Kan­di­da­ten­vor­schlä­ge ma­chen möch­te, darf sich ger­ne bei Ge­mein­de­re­fe­ren­tin Anne Hüer (05962–808220) mel­den!

Am Mitt­woch, 06.06. fand die Fahr­rad­tour der kfd Doh­ren statt. Mit über 30 Frau­en ha­ben wir uns bei Son­nen­schein auf den Weg nach Gers­ten ge­macht. Im dor­ti­gen Hei­mat­haus wur­den wir vor­züg­lich mit Kaf­fee und le­cke­ren Ku­chen ver­sorgt. Nach ei­nem kur­zen Ab­ste­cher bei “Dütt und Datt” in Dro­pe sind wir ge­stärkt nach Doh­ren zu­rück ge­fah­ren, wo wir dank flei­ßi­ger Hel­fer bei Ge­grill­tem und küh­len Ge­trän­ke den Abend gut ge­launt aus­klin­gen las­sen konn­ten. 

© Dominik Witte